06.12.2015

Advents-Brunch 2015


Advents-Brunch des Musikvereins

Besinnliche Musik zum Auftakt in die Adventszeit, am Sonntagmorgen bei Kaffee, Tee und allerlei Leckereien - in fröhlicher Runde mit Familie und Freunden. Wiederum war der Advents-Brunch des Musikvereins Mörschied eine gelungene Einstimmung auf den Advent. Auch Dank der herzlichen Gastfamilie Leyser aus dem Gemeindehaus Aurora in Weiden, in das man wegen der derzeitigen Umbaubarbeiten des Bürgerhauses in Mörschied umgezogen ist.
 
Eröffnet wurde der musikalische Reigen von den jüngsten Musizierenden. Seit gut einem Jahr lernen die „Piccolinis“ – derzeit bestehend aus sieben Mädchen (aber auch Jungen sind in diesem Kreis herzlich willkommen) - Noten und erste kleine Stücke an der Blockflöte. Begeistert sind alle von ihrer Lehrerin Lisa Zimmermann, die sich ganz herzlich um die Kinder kümmert. Dies war auch beim Auftritt deutlich zu spüren.
Ebenfalls sehr angetan von ihrem Lehrer,  Dirigent Joachim Laukemper, sind die neun Jungen und Mädchen im Jugendorchester. Verstärkt werden sie durch zwei Quereinsteigerinnen – Mamas, die sich wieder an ein Instrument gewagt haben und sich problemlos ins Jugendorchester einreihen. 
Auf dem Programm standen mehrere bekannte Weihnachtslieder.
Zwei Ensembles aus dem großen Orchester trugen ebenfalls zur Bereicherung des musikalischen Programms bei. Sehr einfühlsam und warmherzig die weihnachtlichen Melodien der Saxofone – von Sopran bis Bariton bildeten sie einen äußerst harmonischer Klangkörper.
Strahlend und feierlich erklangen die Trompeten vereint mit Baß und Posaunen. Sie hinterließen bei den Zuhörern einen tiefen Eindruck. Allen Beteiligten war wohlverdienter Applaus sicher.

Die Atmosphäre an diesem Morgen stellte einen idealen Rahmen für die Ehrungen des Musikvereins im Jahr 2015 dar.  Vorsitzender Michael Nilges sowie Jürgen Noss, Präsident des Kreismusikverbandes konnten folgenden Mitgliedern gratulieren und die entsprechenden Ehrennadeln überreichen:

Das Jugendehrenzeichen in Silber für 5 Jahre Musizieren erhielten Viola Herbert, Hanna Weber und Daniel Weinß.
Die Ehrennadel in Bronze für 10 Jahre Musizieren: Sven Holwein und Gaby Kother. Für bereits 20 Jahre Musizieren erhielt Julia Elß die Ehrennadel in Silber – gleichzeitig ihre Mutter Monika Elß die Ehrennadel in Gold für 30 Jahre.
Eine ganz besondere und seltene Auszeichnung erhielt Günter Kuhn. Bereits 60 Jahre ist er dem Verein treu, hat über die Jahre mehrere verschiedene Instrumente gespielt und lange aktiv als Schriftführer die Vorstandsarbeit mitgeprägt. Jürgen Noss überreichte ihm hierfür als Dank die Ehrennadel in Gold mit Diamant und den dazugehörigen Ehrenbrief.

Vereinsintern ehrte Michael Nilges Herrn Hans-Günter Kaufmann für 25 Jahre Mitgliedschaft. Jürgen Dahlheimer erhält die Ehrenmitgliedschaft.
 
Passend zum Anlass und traditionsgemäß haben die Jugendlichen ein kurzes Theaterstück unter der Regie von Viola Herbert und Philipp Zimmer einstudiert. Sinn und Unsinn von manch einem Weihnachtsgeschenk regte die Zuschauer zum Nachdenken an. Treffend und herrlich gespielt von Tristan Engel, Anna Herrmann und Lena Reidenbach. Für Nachwuchs in der Mörschieder Theaterszene ist gesorgt.